Twitter

Events

Incentive im Silberkönig

Heute durften wir unseren Gästen nach einem erfolgreichen Seminartag ein tolles Incentiveprogramm bieten. Eine geführte Fackelwanderung durch den herbstlichen Silberwald. Im Anschluss wurde die Gruppe in unserer Parkanlage mit zünftigem Vesper, Suppe aus der Gulaschkanone und Glühwein am knisternden Lagerfeuer empfangen 

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle unserem Schwarzwald-Guide Rainer und selbstverständlich an die tolle Gruppe. Wir wünschen Ihnen morgen eine angenehme Anreise und freuen uns, wenn wir Sie wieder im Silberkönig begrüßen dürfen.

Sind auch Sie auf der Suche nach einem geeigneten Tagungshotel im Grünen, einem erfahrenen Partner im Tagungsbereich? Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

Weiterlesen »

Pulverrauch & Böllerschnaps - Traditionelles Neujahrsschiessen

Es ist schon Tradition zu Jahresbeginn im Hotel Silberkönig. Mit lautem Schießen begrüßte Familie Birmelin mit den Bleibacher Böllerschützen vor dem Hotel das neue Jahr.

Eine gut einstudierte Choreographie versetzte die Zuschauer wieder in Erstaunen. In typischer Tracht marschierten die Schützen mit ihren großen martialisch anmutenden Handböllern zum Schießplatz. Präzise, scharf und laut wurden die Kommandos vom Schützenmeister gegeben. Laut hallten die Kommandos zuerst zum Laden und dann für die Abfolge der Böller: als Salut, Schnellfeuer, Rad bis hin zum Doppelschlag.

Zu Ende überzog der Pulverqualm den Schießplatz, so dass manchmal die Sicht vernebelt war. Wäre es nicht der Pulverdampf gewesen, so käme der gut gebrannte Schnaps in Verdacht, mit welchem die hübsch in Tracht gekleideten Marketenderinnen die Zuschauer versorgten.

Gerne begrüßen wir Sie auch im kommenden Jahr (1.1.2019) zu diesem Event ab 10 Uhr zum Frühschoppen mit Eintopf, Weißwürstl, Brezeln und Bier vom Fass findet im Hotel. Eine Tischreservierung ist nicht erforderlich.

 

Herzlichest, Ihre Familie Birmelin

Weiterlesen »

Silvesterball "Sagenhaftes Lichterfest"

"Sagen"hafter Silvesterball 2017/2018 nach der Sage vom Silberkönig

Auch in diesem Jahr durften wir bei ausverkauftem Haus einen grandiosen Silvesterball mit unseren Gästen, Freunden und Mitarbeitern erleben. Ein gelungener Abend ganz im Zeichen der Sage vom Silberkönig. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an unsere tollen Gäste und Freude, die bekannte Kapelle "Die Golden Showband" und an unsere hervorragenden Mitarbeiter, welche dazu beigetragen haben, dass dieser Abend ein ganz besonderer wurde. Ihr seit spitze und wir sind sehr sehr stolz auf Euch!

Herzlichst, Ihre/EureFamilie Birmelin

Weiterlesen »

Der Alpine A 110 Club Dreiländereck feierte Jubiläum in Bleibach und traf sich mit seinen Oldtimern zur Ausfahrt.

Bericht aus der Badischen Zeitung vom 10.7.2017 / Foto: Karin Heiß

 

Die blauen Reiter am Silberkönig Vor 30 Jahren schlossen sich 117 Liebhaber des Sportwagentyps "Alpine A 110", der von 1962 bis 1977 gebaut wurde, aus Deutschland, der Schweiz und Frankreich zusammen zu einer Interessengemeinschaft, die im eingetragenen Verein "Alpine A 110 Club Dreiländereck" mündete. Zum Jubiläum trafen sich 75 Mitglieder, Freunde und Angehörige für ein ganzes Wochenende im Hotel "Silberkönig" in Bleibach. Die mitgebrachten 35 Oldtimer waren eine Augenweide. Gut gepflegt und fahrtauglich standen die guten Stücke dort aber nicht nur zur Schau, am Samstag reihten sie sich auf zur rund 120 Kilometer langen Rundfahrt durch den südlichen Schwarzwald. "Die Liebe zu dem Sportwagen, der damals zunächst vom gleichnamigen französischen Autohersteller Alpine für den Ralleyesport gebaut wurde und bei der legendären Rallye Monte Carlo sehr erfolgreich war" hat laut Vorsitzender Andrea Liebherr und ihres Stellvertreters Michael Müller vor 30 Jahren zur Vereinsgründung geführt. 1973 übernahm Renault die Aktienmehrheit von Alpine. 

Überwiegend waren es Alpine A 110, die zum Treffen mitgebracht wurden und etliche davon waren blau. Das habe einen besonderen Grund, sagte die Vorsitzende: "Komischerweise waren bei der Rallye Monte Carlo blaue A 110 die erfolgreichsten." Die Fahrer hätten den Spitznamen "Blaue Reiter 1. Klasse" verpasst bekommen. Insgesamt wurden von dem Fahrzeugtyp 7600 Stück hergestellt. Zuvor hatte Alpine das Modell A 108 in Produktion. Ein "blauer Reiter" wurde unlängst vom Verein mit der Ehrenmedaille ausgezeichnet: Das langjährige Mitglied – Besitzer eines metallic-blauen A 110 – Hans Göhring und seine Frau Hilde aus Zell am Harmersbach. Beide hatten neulich ihre 80. Geburtstage. Das Ehepaar nahm selbstverständlich auch an der Ausfahrt teil, mitsamt ihrer Dackel-Hündin Sarah, die immer dabei ist, und wenn nicht live, dann zumindest als gesprühtes Portrait im Motorraum auf der Haubenunterseite, wie Hans Göhring stolz zeigte. Je nach Motor leisten die Fahrzeuge "zwischen 120 und 220 Stundenkilometern", sagt Michael Müller: Es habe verschiedene Ausführungen gegeben, je nach Einsatz – auf Slalom- oder Rallyestrecken, wovon letztere sehr bergig seien und dafür eine stärkere Motorleistung gebraucht werde. Teils seien die Motoren von den Besitzern inzwischen auch auf- und umgerüstet worden. Nach dem Alpine A 110 wurde der A 310 mit vier oder sechs Zylindern hergestellt. "Dann wurde die Reihe ganz eingestellt", erzählt Müller. Umso erfreuter zeigten sich die Freunde des Sportwagens darüber, dass Renault Ende diesen Jahres einen neuen "Alpine 110" auf den Markt bringen will. Der älteste "Alpine" am Silberkönig war ein Cabriolet von 1967, der Jüngste A 110 war aus dem letzten Jahr der Reihe, von 1977. Die Ausfahrt führte die Teilnehmer von Bleibach durch Simonswald, Gütenbach und Oberbregenbach zum Hexenloch. Von dort ging es weiter nach Kirchzarten und dann Richtung Notschrei. Ein Zwischenstopp wurde im Gasthaus Holzschlägermatte auf dem Schauinsland eingelegt. Weiter ging es nach Freiburg. Dort hatten die Teilnehmer Zeit zur eigenen Verfügung. Nach der Rückkehr wurde in Bleibach im Hotel dann das Jubiläum groß gefeiert. Der Verein zählt aktuell 53 Mitglieder. Folgende Oldtimer-Sportflitzer waren zum Treffen beim Silberkönig angemeldet: zwei A 108, über 20 Exemplare des A 110, sieben A 310, je ein R4 CV, R5 Turbo, R 8 und Renault Spider sowie ein NSU "Prinz" 1000 TT.
Weiterlesen »

Traditionelles Böllerschießen

Bei strahlendem Sonnenschein haben wir heute morgen traditionell das neue Jahr mit den Böllerschützen Bleibach e.V. begrüßt. Im Anschluss gab es Fassbier, Weißwürste und Brezeln.

Herzlichen Dank an die Böllerschützen Bleibach e.V. und wir freuen uns schon auf Neujahr 2018!

Weiterlesen »
 
weiter ›
123
Zum Seitenanfang