Wandern

Über 800 km gut markierte Wanderwege im ZweiTälerLand warten auf Sie.

Gehen Sie im Schwarzwald Wanderurlaub auf Entdeckungsreise. Möglichkeiten, die wunderschöne Landschaft des Elztals und Simonswäldertals zu genießen, gibt es nahezu undendlich viele. Denn hier sorgen mehr als 800 km markierte Wanderwege für perfekten Wandergenuss. Von der kurzen Halbtageswanderung bis hin zur anspruchsvollen, mehrtägigen Wandertour, bietet die Region genau die richtige Route. Beim Wandern im Schwarzwald erwarten sowohl den erfahrenen Naturfreund als auch Familien mit Kindern naturnahe Erholung und faszinierende Naturerlebnisse.

Das bestätigt auch die Auszeichung als erste "Qualitätsregion Wanderbares Deutschland" im Schwarzwald. Steile, hohe Berge im Osten des Elztals wechseln ab mit den sanften Hügeln im Westen, die bis ins Rheintal reichen. Die Ursprünglichkeit dieser reich gesegneten Kulturregion ist überall sichtbar. Interessante Bauwerke, hervorragende Weine und traditionelles Brauchtumsleben machen unsere Region zu einem sympatischen Fleckchen Schwarzwald.

Ein paar Wandervorschläge:

Zum Märchencafé

Vom Silberkönig entlang dem Rebbergweg, vorbei an der Ölberg-Grotte, der Wassertretanlage und der Grillhütte über den Kohlplatzweg zur Kreuzung Hörnleberg-Dobel-Weg. Von dort hinunter über den Staubfreien Weg nach Bleibach.

Kondition: wenig

Rundweg Niederwinden-Bleibach

Vom Silberkönig nach Niederwinden. Etwa 50m rechts die Hauptstraße entlang und diese links überqueren. Ca. 50m nach der Elzbrücke den Weg links an der Fabrik vorbei. Sie gehen jetzt auf dem Elztalweg. Wenn Sie aus dem Wald herauskommen, überqueren Sie die Elz beim Heizmann-Hof. Von dort aus geht es zurück zum Hotel.

Kondition: wenig

Nach Bärental zum Feldsee

Vom Parkplatz im "Hinteren Bären" auf dem direkten Weg zum Feldsee. Zurück über den Raimartinhof zum Parkplatz.

Kondition: ungeübt

Höhenweg nach Simonswald

Vom Silberkönig zur Ölberg-Grotte, der Wassertretanlage und der Grillhütte über den Rebbergweg, den Kohlplatzweg, den Hörnleberg-Dobel-Weg, den Mattengrosshofweg zur Elme. Von dort aus den Schloßelmenweg zum Höhengasthof "Steinweiden". Weiter hinunter nach Haslach-Simonswald und Simonswald nach Bleibach.

Kondition: Spaziergang

Zum Kandel-Plattensee und Zweribach

Vom Silberkönig aus mit dem PKW auf den Kandel. Von dort über die Linie zum Plattenhof am Plattensee. Durch das Naturschutzgebiet Zweribach, vorbei an den Wasserfällen über den Heideckweg zurück nach Simonswald und den staubfreien Weg nach Bleibach.

Kondition: gut

Zum Hörnleberg nach Niederwinden

Vom Silberkönig über die Wolfsgrubenhütte zum Hörnleberg. Von dort aus wieder ein Stück den selben Weg zurück zur Kreuzung. Den Weg Richtung Oberwinden nehmen bis zum Parkplatz. Danach zum Dürrenberg und über Niederwinden zurück zum Hotel.

Kondition: gut